Für Qualität bei sinnlichen Massagen

Wir möchten, dass der wertvolle und anspruchsvolle Beruf der Sinnes-MasseurIn eines Tages als solcher anerkannt wird. Dies kann erst passieren, wenn die Gesellschaft das wahre Potential von Berührung anerkennt. Nicht nur für unser Wohlbefinden, sondern für Heilung, zum Stressabbau, als Anti-Aging-Wundermittel, für den Erhalt von Beziehungen, für die Rettung von Familienglück, zur Burnout-Prophylaxe, bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, als Mittel gegen Süchte aller Art - und nicht zuletzt für den Weltfrieden. ;-)

Gleichzeitig muss ein hoher Qualitätsstandard gelten, denn nur so können sinnliche Massagen ihre volle Kraft entfalten. Allerdings stellen wir noch große Qualitätsunterschiede fest und bieten deshalb vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten an: Angefangen bei der internen Ausbildung für unsere MasseurInnen über eine kompakte Profiausbildung für (angehende) Erotik-Masseurinnen bis hin zur Jahresausbildung in AnuKan-Massage. Dabei vermitteln wir nicht nur Massagetechniken, sondern legen Wert auf den gesamten Rahmen, auf energetische Prozesse, Kommunikation und Selbsterfahrung.